Schillertage starten am NTM mit “Die Räuber”

MANNHEIM – „Die Räuber“ wollen nicht gefällig sein. Sie können es auch gar nicht. Das Drama, am 13. Januar 1782 in Mannheim uraufgeführt, ist jetzt zur Eröffnung der 18. Internationalen Schillertage zurück im Repertoire des Nationaltheaters. Der spanische Bühnen-Berserker Calixto Bieito geht in seiner Inszenierung behutsam mit dem schweren Stoff um und setzt auf die Wirkung des großen Themas statt auf Effekthascherei. (lesen Sie den gesamten Artikel hier)

Kommentieren